Hedwig und Waldemar Hort
Stipendienstiftung

verwaltet von der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.

Geschäftsführerin:
Irene Schrader
Schadowplatz 14
c/o Haus der Universität
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 8693976-10

E-Mail:
info@unifreunde-duesseldorf.de


Bewerbungen


Für Stipendien bewerben können sich Studierende aus allen Fakultäten der Heinrich Heine-Universität ab dem 4. Fachsemester, die im Rahmen eines maximal dreimonatigen Studienaufenthaltes im In- oder Ausland an wissenschaftlichen Themen arbeiten oder zusätzliche Kenntnisse erwerben wollen. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten sich bisher durch gute Studienleistungen (Notendurchschnitt von höchstens 2,5) ausgezeichnet haben.

Beizufügen sind:

1. Kurzer Lebenslauf mit Anschrift, Angaben über den bisherigen Studiengang und den erstrebten Studienabschluß

2. Bescheinigungen über alle während des bisherigen Studiums abgelegten Prüfungen und Kopien aller bisher erhaltenen benoteten Scheine sowie Anschrift eines Hochschullehrers, der über die Bewerberinnen bzw Bewerber Auskunft geben kann.

3. Ausführliche Darstellung des Vorhabens mit folgenden optionalen Inhalten:

  • Ursprung der Idee für das Vorhaben
  • Klar beschriebenes Ziel des Vorhabens
  • Geplanter, zeitlich gestaffelter Arbeitsablauf
  • Formulierung eines möglichen Ergebnisses
  • Begründung der Zeitdauer
  • Angaben über bereits bestehende Kontakte mit Wissenschaftlern am vorgesehenen Aufenthaltsort
  • Angaben über den Zugang zu Archiven und Bibliotheken am vorgesehenen Aufenthaltsort (Öffnungszeiten während des geplanten Aufenthaltes?)
  • Bei Auslandsstipendien – Vorteile des Arbeitens im Ausland vor Ort?

4. Aufstellung der voraussichtlichen Kosten (Reisekosten, Unterkunft und Mehrkosten der Verpflegung im Vergleich zu Düsseldorf).

5. Schriftliche Erklärung, dass für den beantragten Zweck bislang von keiner anderen Institution eine finanzielle Unterstützung erfolgte bzw. nach zugesagter Förderung durch die Hort-Stiftung angenommen werden wird.

Nicht gefördert werden

Auslandssemester, Verbundprojekte und nicht überzeugende Anträge, wenn z.B. ein Medizinstudent einen Monat in einem australischen Krankenhaus mit dem vorrangigen Ziel arbeiten möchte, seine englischen Sprachkenntnisse zu verbessern.


(C) 2023 Hedwig und Waldemar Hort - Stipendienstiftung